Bücher

 
 
Scherbenfrau

Es begann mit einem Date – dann kam der Alptraum. 

 

Emily ist begeistert von Vera, der neuen Freundin ihres Vaters. Endlich scheint das Familienidyll perfekt, denn Vera liebt Perfektion. Aber Veras makellose Fassade bekommt auf einmal Risse: Plötzlich spielt sie die Übermutter, spricht von Heirat und Kindern und bestimmt das Leben von Vater und Tochter immer mehr, was Emilys Vater im Liebestaumel nicht zu bemerken scheint. Misstrauisch geworden forscht Emily in Veras Vergangenheit. Doch da nimmt das Unglück bereits seinen Lauf, denn Vera will die perfekte Familie – um jeden Preis ...

Erste Leserstimmen
„eine Vision des Grauens, das über eine scheinbar perfekte Familie hereinbricht“
„aufrüttelnder Thriller über Familiengeheimnisse und zerstörerische Liebe“
„dem Autor ist ein fesselndes Psychodrama gelungen“
„Ein spannender Roman, den man nicht so schnell aus der Hand legen kann!“
„beklemmend und stimmungsvoll geschrieben“

 

Bestellbar für 2,99 € zum Beispiel hier:

Friesenguru

Haven-Detektiv Reent Reents bleibt keine Zeit, die Füße
hochzulegen: Auf der Suche nach einer jungen Frau, die in die Fänge einer dubiosen Sekte geraten ist, findet er einen Toten im Swimmingpool des Gurus. Es hilft nichts, Reent muss undercover ermitteln! Dabei deckt er dunkle Geheimnisse auf: Ist die Frau des Sektenführers tatsächlich die Inkarnation des Seewiefkens, der Sagenfigur, die sich an den Friesen rächen will? In Begleitung seines Jack Russell Terriers Ricky geht Reent der Sache auf den Grund ...

Niemand ist vor Reent Reents‘ Sprüchen sicher

Wie schon der Vorgänger lebt auch »Friesenguru« von seinem einzigartigen Humor. Der ergibt sich aus dem gleichermaßen eitlen wie umständlichen und letztlich rührenden Erzählton des selbst ernannten Meisterdetektivs und den ständigen Begleitern des Protagonisten: seiner sich dauernd einmischenden inneren Stimme und dem Jack Russel Terrier Ricky. Zusammen müssen sie nicht nur die Tochter der Auftraggeberin aus einer Sekte retten, sondern
diesmal auch noch einen Mord aufklären – und das, obwohl Reent Reents noch nie zuvor eine Leiche gesehen hat. Autor Olaf Büttner ist in Wilhelmshaven geboren und aufgewachsen. Die Liebe zur Waterkant und dem dazugehörigen platten Land hat er seinem Protagonisten und Erzähler weitergereicht, sodass sie auch in
»Friesenguru« auf jeder Seite spürbar ist. Stimmung, Handlung und Figurenkonstellation sind lebendig gewordener norddeutscher Humor. Indem Büttner mithilfe des im Vorgänger etablierten Erzähltons Ermittler, Täter, Opfer und natürlich die Sekte leise, aber kontinuierlich parodiert, erschafft er eine liebevolle Satire auf unsere auf (scheinbare) Individualität fixierte Welt: Denn ganz nebenbei zeigt der humorvolle und spannende Krimi, dass in Wahrheit jeder nach Anschluss und einer höheren Bedeutung strebt.

Emons Verlag, 256 Seiten 10,90 €

 
Friesenschwindel

„Herz und Humor! Reent Reents ist der neue Stern am friesischen Krimi-Himmel. - In 'Friesenschwindel' schickt Olaf Büttner einen ganz besonderen Ermittler auf Spurensuche: Reent Reents, selbsternannter Privatdetektiv, frischer Lottogewinner und Krimischriftsteller, ist ein Volltreffer! - Die Liebe, die der Autor und auch der Hobbyschnüffler ihrer Stadt entgegenbringen, ist auf jeder Seite spürbar... Ein Krimi aus dem Norden mit frischem Wind!"
(Emons Verlag) 

Reent Reents steht auf seine polnische Nachbarin Marietta. Als diese verschwindet, macht er sich mit deren Jack-Russel-Terrier Ricky auf die Suche nach ihr und gerät in wahrhaft haarsträubende Abenteuer, die ihn bis in den polnischen Untergrund führen... Eine Reise mit tödlichem Ende...?

Erhältlich in jeder Buchhandlung!
Emons Verlag, 304 Seiten, 11,90 €
 

Filmriss

»Das Leben ist öde genug", meint Frieda. "Warum nicht ein bisschen Spaß haben? Andere kiffen sich die Birne zu. In Berlin macht jeder irgendwas. Oder alles zusammen. Dagegen sind wir echt harmlos. Superharmlos sogar.«

Endlich Wochenende, endlich Party! Birte, Frieda und ihre Clique können vom Feiern nicht genug bekommen. Bis einer von ihnen die Kontrolle verliert …

 
 
Sommersturm

Julian lebt bei seiner hübschen Tante Betty. Die anderen Verwandten sind empört: Eine allein stehende Frau und ein fünfzehnjähriger Junge, das kann nicht gut gehen! Alles Quatsch, findet Julian. Schließlich ist er in Luisa aus seiner Schule verliebt. Doch als Betty einen neuen Freund hat, merkt er, dass er mehr für sie empfindet. Jetzt machen Verwandte und Mitschüler mobil. Julian wehrt sich und stößt auf ein dunkles Familiengeheimnis...

Für Informationen kontaktieren Sie mich gerne!

​o.buettner@online.de

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2017 by olaf büttner                                                                             Impressum

  • Black Twitter Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now